top of page

Kulturelles Erbe bewahren und nutzen

Das Erbe unserer Geschichte ist nicht nur ein Schatz, den es zu bewahren gilt, sondern auch eine Quelle der Inspiration und des Stolzes.

Als Oberbürgermeister von Gotha habe ich mich daher mit großem Engagement dafür eingesetzt, über zwanzig denkmalgeschützte Gebäude zu sanieren und zu restaurieren.

Diese Maßnahmen waren nicht nur ein Beitrag zum Erhalt unseres kulturellen Erbes, sondern auch dazu gedacht, das historische Stadtbild zu bewahren und für kommende Generationen zu erhalten.


  • über zwanzig denkmalgeschützte Gebäude saniert und restauriert, um kulturelles Erbe zu bewahren und historisches Stadtbild zu erhalten

hier ein Auszug.

  • Club zum Roten Löwen am Hauptmarkt

  • Gustav-Freytag-Wohnhaus in Siebleben

  • Seebach-Villa in der Siebleber Straße

  • Landschaftshaus am Hauptmarkt

  • Ausstellungshalle und Amtshaus

  • Winterpalais mit neuer Nutzung,

  • Klub der Kulturschaffenden als Ärztehaus

  • Prinzenpalais mit neuer Nutzung

  • Alte Augenklinik als Wohnhaus

  • Augustinerkloster und Herberge




11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page